Katherine Jackson: Nur untergetaucht

Musiker-Mama Katherine Jackson war nie verschwunden - sie suchte lediglich etwas Ruhe.

Gepostet am July 23rd, 2012, 10:00am

Katherine Jackson

Pause: Katherine Jackson (82) wollte sich etwas entspannen.

Die Mutter des verstorbenen Michael Jackson (†50, 'Thriller'), der früher mit seinen Brüdern als 'Jackson Five' auftrat, galt am Wochenende als vermisst. Die Angehörigen, wie etwa die Enkel Paris und Blanket, konnten sie nicht erreichen und der Neffe der Dame, Trent Jackson, hatte sie bei der Polizei als vermisst gemeldet. Inzwischen hat Katherine Jackson Kontakt mit der Polizei aufgenommen und versichert, es gehe ihr gut. Angeblich halte sie sich mit ihrer Tochter Rebbie fern vom Medienrummel in Arizona auf.

Jermaine Jackson gab ebenfalls Entwarnung und stellte auf Twitter klar: "Lasst mich diesem Unsinn endlich ein Ende bereiten. Wie ich schon vor Tagen gesagt habe, ist Mutter gesund und munter in Arizona mit ihrer Tochter, unserer Schwester Rebbie. Sie macht auf den Rat der Ärzte hin eine Pause und ich kann nicht verstehen, wie es zu dieser Vermisstenanzeige kam. Außerdem finde ich es etwas unglücklich, dass diese Anzeige völlig unnötige Ängste bei Michaels Kindern geschürt hat, die natürlich auf das reagieren, was sie hören und gesagt bekommen. Niemand wird davon abgehalten, mit Mutter zu sprechen. Ich möchte noch einmal für die Öffentlichkeit wiederholen, dass es Mutter gut geht. In der Zwischenzeit bedanke ich mich aber für die Gedanken und Sorgen." Jermaine Jackson sagte außerdem, seine Mutter habe dringend eine Pause gebraucht, weit weg von Handys und Computern.

Die Polizei von Los Angeles ermittelt derzeit jedoch weiter im Fall Katherine Jackson und spricht mit den Angehörigen über die Frage, wie es zu der Verwirrung kommen konnte.

© Cover Media

Schlagwörter: Michael Jackson, Katherine Jackson

Aufgeführt unter: Showbiz, Musik, Skandale